green and red bookClevere Energiesparmodi, kapazitätsabhängige Gerätekonfigurationen, automatische Nachtabschaltung: Die Nachhaltigkeitsfeatures vieler Produkte wirken nur, wenn der Anwender das entsprechende Wissen hat. Die nachhaltige Dokumentation sorgt mit optimierten Handbüchern und Anleitungen für nachhaltigere Produkte.

Die neue Produktgeneration verbraucht 25 % weniger Energie und ist um 20% lampleiser als ihr Vorgänger. Damit die Ökobilanz in der Praxis ähnlich gut ausfällt, bedarf es einer ausführlichen Dokumentation, die von Anfang an den Nachhaltigkeitszielen des Produkts beiträgt. Von der prominenten Beschreibung neuer Energiespar features bis hin zur umweltverträglichen Papierqualität des Handbuchs selbst steckt in der technischen Dokumentation ein enormes Potenzial, bestehende Nachhaltigkeitskonzepte auszuweiten und ihnen mehr Durchschlagskraft zu geben. Wissen über nachhaltigen Produkteinsatz vermitteln

In Anleitungen und Handbüchern lernen die Anwender, wie sie ein neu erworbenes Produkt verwenden. Die Dokumentation ist daher der ideale Ausgangspunkt, um gezielt ein nachhaltigeren Produktgebrauch zu haben.

Weisen Sie in Ihren Anleitungen konkret darauf hin, wie Anwender das Produkt energie- und ressourcensparend einsetzen. Nehmen Sie zusätzlich Informationen zur Wartung, Reinigung und Pflege-Guide mit in die Dokumentation auf. Diese Angaben helfen, teure und klimaschädliche kosten und verlängern die Lebensdauer der Produkte.

Machen Sie es den Anwendern leicht, das gekaufte Produkt wie intendiert zu verwenden, indem Sie verständliche Sicherheits- und Verwendungshinweise geben. Ihre Kunden sind so vor potenziellen Gefahren besser geschützt. Das Gefahrenpotenzial des Produkts für Anwender und Umwelt wird reduziert. Weisen Sie den Kunden auch auf die umweltverträgliche Entsorgung am Ende des Produktlebenszyklus hin. Angesichts ihrer hohen Glaubwürdigkeit hat die technische Dokumentation das Potenzial, bei Lesern das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln zu stärken. Informieren Sie daher auch über mögliche ökologische Folgen Produktverwendungen und geben Sie Hinweise auf Zertifizierungen und Ökosiegel.

Auch bei der Gestaltung und Produktion der Anleitungen können Hersteller ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen. Eine umweltfreundliche und effizient gestaltete Dokumentation verbessert die Nachhaltigkeitsbilanz des Produktes insgesamt:

Ob Print-Anleitung, auf dem Gerät installierte Hilfefunktion oder Online-Guide : Auch das Medium Ihrer technischen Dokumentation hat Auswirkungen auf die Nachhaltigkeitsbilanz. Um die nachhaltigste Lösung zu finden, analysieren Sie zunächst die Zielgruppen und das Einsatzszenario. Prüfen Sie dann die Energiebilanz aller praktikablen Varianten, inklusive geeigneter Mischformen (zum Beispiel eine ausführliche Onlinehilfe). Vergessen Sie nicht, im Nachlauf Ihre Entscheidung projektbezogen zu verifizieren.

Uhr

Nachhaltige Dokumentationen behalten den kompletten Lebenszyklus eines Produkts im Auge. Daher gilt es, auch die Dokumentation selbst so langlebig zu gestalten wie das Produkt. Wie beständig sind Papier und Druckfarbe? Sind alle Formulierungen verständlich, universell und mit wenig Zeitbezug? Kommen Technologien zum Einsatz, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in der zukunft noch genutzt werden?

Anleitungen für alle Anwender zugänglich machen

Nachhaltige Dokumentationen sprechen alle möglichen Anwender an, unabhängig von deren Alter, Herkunft oder Bildungsstand. Sorgen Sie mit verständlicher Sprache für maximale verständlichkeit und achten Sie darauf, Ihre Anleitungen in allen relevanten Sprachen zu schreiben. Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen wollen, unterstützen Sie mit barrierefreier Dokumentation die Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Dazu gehört zum Beispiel eine Dokumentation mit variablen Schriftgrößen auch für sehbehinderte Menschen nutzbar zu machen.